Wir sind für Sie da!

Foto
Dorothea Krollmann Koordinatorin »Frühe Hilfen«

Wir alle kennen das: Kinder bringen uns viel Freude, aber sie können unsere Welt auch ganz schön auf den Kopf stellen. Um Sie und Ihre Familie zu unterstützen, haben wir Ihnen hier zahlreiche Angebote und Informationen aus dem Kreis Heinsberg zusammengestellt.

Ihre Frühe Hilfen Kreis Heinsberg: Eine Kooperation der Jugendämter Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, dem Kreisjugendamt Heinsberg und dem Kreisgesundheitsamt. Mehr über uns

Angebote

Wählen Sie die für Sie zutreffende Kategorie aus, um zu den passenden Angeboten zu gelangen.

Hebammensuche

Wir helfen Ihnen, zum voraussichtlichen Geburtstermin Ihres Kindes eine verfügbare Hebamme aus Ihrer Umgebung finden.

Zur Hebammensuche

Aktuelles

Schwangere im Kreis Heinsberg sollten sich sehr zeitig um eine Hebamme kümmern!

20.1.2017

Jede Frau wird im Krankenhaus bei der Geburt durch eine Hebamme unterstützt. Aber Hebammen leisten noch viel mehr, schon in der Schwangerschaft und auch nach der Geburt zuhause. Und das Beste ist: Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die individuelle Begleitung durch eine Hebamme. Nutzen Sie für sich und Ihr Baby die Möglichkeiten, die eine Hebammenbetreuung bietet und kümmern Sie sich zeitig persönlich um eine Hebamme!
mehr erfahren

RefuShe: App für geflüchtete Frauen informiert über Rechte und Unterstützungsangebote in Deutschland

17.1.2017

Mehr als 80 Prozent der Geflüchteten nutzen das Internet, vor allem das Smartphone. Die App "RefuShe" informiert in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Kurdisch, Paschtu) über Themen wie Gleichberechtigung, Gewaltfreiheit und Selbstbestimmung. Die App bietet den Frauen Kontakte zu Frauenberatungsstellen und Hilfeeinrichtungen sowie Notrufnummern.Eine Navigationsfunktion führt die Nutzerinnen zu Beratungsstellen in ihrer Nähe. Die App „RefuShe“ für Android-Handys kann ab sofort kostenlos im Google Playstore heruntergeladen werden
mehr erfahren

Frohe Weihnachten!

22.12.2016

Das Team der Frühen Hilfen wünscht allen Menschen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! Vielen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im Netzwerk, das in diesem Jahr sehr gewachsen ist. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf das nächste Jahr. Dorothea Krollmann Leiterin der Koordinationsstelle der Frühen Hilfen im Kreis Heinsberg
mehr erfahren

Wichtige Rufnummern

  • Apotheken­notdienst-Hotline

    0800 0022833 (Festnetz, kostenlos) 22833 (Mobil, max. 69 Cent/Min.)

  • Ärzte­notdienst

    116 117

    Der deutschlandweite, ärztliche Bereitschaftsdienst. Kostenlos über das deutsche Festnetz und Handy – ohne Vorwahl.

  • Elterntelefon

    0800 1110550

    Anonym und kostenlos über das deutsche Festnetz und Handy.
    Montags bis freitags 9–11 Uhr
    Dienstags und donnerstags auch 17–19 Uhr

  • Feuerwehr/­Rettungsdienst

    112

  • Giftnotruf

    0228 19240

  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

    08000 116016

  • Hilfetelefon Schwangere in Not

    0800 4040020

    Anonym und sicher

  • Polizei

    110

  • Telefonische Seelsorge

    0800 1110111
    0800 1110222

Downloads

Laden Sie sich hier die Notfall-Rufnummern-Liste und andere wichtige Dokumente der Frühen Hilfen herunter.

zu den Downloads

Netzwerkpartner

Unser Netzwerk erweitert sich stetig. Ein Klick auf eine Gemeinde/Stadt der Karte zeigt, welche Netzwerkpartner dort ihren Sitz haben.

Derzeit bieten wir Ihnen 195 Angebote von insgesamt 59 Netzwerkpartnern.

Selfkant Gangelt Waldfeucht Wegberg Wassenberg Heinsberg Übach-Palenberg Hückelhoven Erkelenz Geilenkirchen