AWO Interdisziplinäre Frühförderstelle IFF

Logo

Beschreibung

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle der AWO bietet Früherkennung und Frühförderung für Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten, Beeinträchtigungen oder Behinderungen. Wir unterstützen Kinder von 0-6 Jahren mit Entwicklungsverzögerung in der Motorik (z. B. Krabbeln, Laufen), der Wahrnehmung (z. B. Hören, Fühlen), der Selbstständigkeit (z. B. Anziehen) und dem Sozialverhalten (z. B. Spielen), sowie Kinder, bei denen eine Behinderung vorliegt. Zu unserem Team gehören Heilpädagogen, eine Psychologin, ein Kinderarzt, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten. Im Mittelpunkt unseres Handelns steht das Kind in seiner individuellen Entwicklung und mit seinen Fähigkeiten. Wir stärken und fördern die individuellen Ressourcen des Kindes und der Familie mit dem Ziel der Teilhabe. Wertschätzung, Empathie und Sensibilität bestimmt unser Handeln. Eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns selbstverständlich. Die Fördermaßnahmen sind für die Eltern kostenlos. Die Kosten für die erbrachten Leistungen werden nach Bewilligung vom Leistungsträger (Kreis Heinsberg, ggf. vom zuständigen Jugendamt und/oder Krankenkasse) übernommen.

Kontakt zum Netzwerkpartner

Straße, Nr.: Bahnhofstraße 26
PLZ, Ort: 41844 Wegberg
Telefon: 02434 8004727
E-Mail: iff@awo-hs.de
Website: http://www.awo-hs.de/kinder-jugend-familie/interdisziplinaere-fruehfoerderstelle-iff