Ratgeber zu Schwangerschaft und Geburt im Kreis Heinsberg erblickt das Licht der Welt

4.10.2016

Der Ratgeber „Kleine Schritte zum großen Glück“ richtet sich hauptsächlich an werdende Eltern, aber auch an Menschen, die beruflich mit dieser Personengruppe in Kontakt kommen.

Das Bundesprogramm „Frühe Hilfen“ wird im Kreis Heinsberg gemeinsam von allen Jugendämter und dem Gesundheitsamt als kreisweites Unterstützungsangebot umgesetzt. Die "Frühen Hilfen" wenden sich an Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren. Sie zielen darauf ab, Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig und nachhaltig zu verbessern.

Passgenau auf den Kreis Heinsberg zugeschnitten, informiert der Ratgeber zu verschiedenen Themen, die für werdende Eltern besonders interessant sind. Sowohl gesundheitliche Fragen, psychosoziale und praktische Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag als auch finanzielle und rechtliche Themen werden aufgegriffen. In einer Rubrik von A bis Z erfahren die werdenden Eltern, welche Ansprechpartner für ihre Anliegen zuständig sind. Praxisnahe Checklisten runden die angebotenen Informationen ab.

Der Ratgeber „Kleine Schritte zum großen Glück“ kann über die Schwangerschaftsberatungsstellen kostenlos bezogen werden. Er ist auch im Bürger-Service-Center der Kreisverwaltung Heinsberg erhältlich. Auf dieser Internetseite finden Interessierte den Ratgeber in einer stets aktualisierten Form als PDF-Datei im Downloadbereich.

Dokumente zum Artikel

pdf Ratgeber "Kleine Schritte zum großen Glück" (.pdf | 3,017 kB)

Haben den Ratgeber gemeinsam erarbeitet:
v. l. Birgit Goertz, AWO-Beratungsstelle; Dorothea Kleiber-Duttenhofer, Rat und Hilfe, Caritas; Katrin Zander, donum vitae; Dorothea Krollmann und Sybilla Deffur-Schwarz, Koordinierungsstelle Frühe Hilfen