Familienhebammen haben wieder freie Kapazitäten!

25.4.2016

Im Kreis Heinsberg gibt es zwei Familienhebammen, die Sie unterstützen können. Elisabeth Weitz ist hauptsächlich in der Stadt Heinsberg und in der nahen Umgebung im Einsatz. Dagmar Schaps als festangestellte Familienhebamme übernimmt die Betreuung der Familien im gesamten Kreisgebiet.

Schwangere Frauen, werdende Väter und frischgebackene Eltern mit Kindern bis zu einem Jahr, können das Angebot der Familienhebammen kostenlos in Anspruch nehmen. Wenn Sie sich zum Beispiel überfordert fühlen, Ängste bezüglich der neuen Situation (Familienzuwachs) haben oder einfach im Moment verunsichert sind, dann ist das Angebot der Familienhebammen genau richtig für Sie.

Familienhebammen sind keine Haushaltshilfen oder Wochenbettbetreuungen, ihre Stärken liegen in der Beratung und auch Begleitung in (fast) allen Situationen rund um Schwangerschaft und Geburt, bei denen Sie Rat oder Hilfe brauchen.

Die Familienhebammen dürfen mit niemanden über Sie reden, selbst mit ihren Kolleginnen oder Vorgesetzen nicht. Somit können Sie sich der Familienhebamme beruhigt anvertrauen. Ihr ist es wichtig, dass es Ihnen und ihrem Kind gut geht.

Dagmar Schaps, Familienhebamme im Kreis Heinsberg

Elisabeth Weitz, Familienhebamme im Kreis Heinsberg