Stillen in der Öffentlichkeit? Das Normalste von der Welt!

3.7.2017

Eine aktuell vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass zwar nur sechs Prozent der Bevölkerung es komplett ablehnt, wenn eine Frau ihr Baby in der Öffentlichkeit stillt, jedoch jeder Vierte dem Stillen im öffentlichen Raum zwiespältig oder ablehnend gegenübersteht. Insbesondere in Restaurants und Cafés besteht eine Diskrepanz zwischen der Akzeptanz des Stillens und dem Stillverhalten von Müttern.

Um die Akzeptanz des Stillens in der Öffentlichkeit zu erhöhen, hat die Nationale Stillkommission (NSK) am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) jetzt Botschaften formuliert, die stillende Frauen in ihrem Handeln stärken und der breiten Öffentlichkeit verdeutlichen sollen: Stillen tut gut und ist normal - egal unter welchen Umständen.

Mehr Informationen unter: http://www.bfr.bund.de/de/nationale_stillkommission-2404.html

Bei Interesse kann man dort auch kostenfreie Broschüren mit Tipps und Ratschlägen zum Thema Stillen bestellen. Diese gibt es auch in anderen Sprachen wie beispielsweise türkisch oder arabisch.