Kind und Hund

16.1.2018

Beißvorfälle bei Kindern unter 10 Jahren, von Hunden ausgelöst, kommen tatsächlich nicht so selten vor. In Deutschland sind es ca 30.000-50.000 jährlich. Dennoch zeigt die Erfahrung, dass ein umsichtiger Umgang von den Eltern und den Kindern mit dem Hund Beißvorfälle vermeiden kann, da die meisten Beißvorfälle in der Regel von Aktivitäten ausgelöst werden, die von den Kindern ausgehen.

Die neue Broschüre Kind und Hund, herausgegeben von der Koordinierungsstelle "Frühe Hilfen" im Kreis Heinsberg, befasst sich in kurzen praktischen Aufzählungen und Bildern mit der Vermeidung von Beißvorfällen und dem richtigen Umgang mit dem Hund, auch in der Schwangerschaft. Sie können Sie kostenlos hier herunter laden oder unter KONTAKT unter Angabe ihrer Adresse bestellen.